Ankerstich

aus dem schlauen Buch, dem Pfadfinder-Buch zum mitgestalten

Der Ankerstich wurde, wie der Name schon sagt, früher verwendet um den Anker eines Schiffes am Seil zu befestigen. Der Knoten ist sehr fest und lässt sich nach längerer Belastung nur schlecht wieder öffnen. Damit der Knoten funktioniert, ist überall ein guter Kontakt zwischen Seil und dem "Anker" nötig, insbesondere sollte dieser im Querschnitt rund oder oval, aber nicht eckig sein.

Knüpfen

Zum Knüpfen werden zunächst zwei Törns durch den Ankerring (oder um den Gegenstand an dem wir das Seil befestigen wollen) geschlagen. Danach wird das lose Ende hinter dem laufenden vorbeigeführt und dann unter den beiden Wicklungen um den Anker durchgesteckt. Das lose Ende kann (wie im Bild ganz oben zu sehen) noch durch einen halben Schlag um das laufende Ende gesichert werden, das ist aber nicht in allen Fällen nötig.

'Persönliche Werkzeuge